Überraschungsanlass 2018 … oder wenn der Präsident baden geht

28 Mutige haben sich am Freitagabend, 08. Juni 2018 zum Überraschungsanlass eingefunden. Treffpunkt war in Beckenried beim Parkplatz der Klewenalp-Bahn. Die letzte Kabine fuhr um 17.45 Uhr aber ohne uns los. Wir machten einen kurzen Spaziergang zum Hafen in Beckenried, wo wir das Kursschiff Richtung Gersau, Treib und Brunnen bestiegen. In Treib wurden wir von Herrn Christoph Näpflin empfangen. Hr. Näpflin ist eine aussergewöhnliche Person. Er ist Betriebsleiter der Treib-Seelisberg-Bahn, Leiter der Geschäftsstelle Seelisberg der Urner Kantonalbank, Chauffeur, Lokalhistoriker und sicher noch vieles mehr. Er erklärte uns die Bedeutung des „Haus zur Treib“ als erstes „Bundeshaus der Eidgenossen“, wo im Laufe der Geschichte mehr als 70 Tagsatzungen abgehalten wurden. Eindrücklich brachte er uns die umfangreichen und anstrengenden Arbeiten zu früheren Zeiten näher; sei es beim Ent- und Beladen der Schiffe, sei es als Träger zwischen Treib und Seelisberg.

Nach der Fahrt mit der Standseilbahn nach Seelisberg wurden wir zu einem Apéro eingeladen. Im Maschinenraum erörterte uns Christoph Näpflin die technischen Besonderheiten und chauffierte uns zum Seeli. Indem unser Präsident einen Sprung ins Wasser wagte, gewann er kurzerhand eine spontane Wette.

Wir wurden mit reichhaltigen Käse- und Fleischplatten, Getränken, Früchten, Birnbrot und Uristier bedient. Hr. Christoph Näpflin ist es vorzüglich gelungen beste Werbung für Treib, die Treib-Seelisberg-Bahn, Seelisberg und den Camping-/ Badeplatz am Seeli zu machen. So nahe und doch ziemlich unbekannt.

Nico Dafflon, Christoph Schmon

1 Gedanke zu “Überraschungsanlass 2018 … oder wenn der Präsident baden geht

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feedback